EQ-1 Modifikation

Ich hatte schon seit längerem die Idee mir eine Reisemontierung zu kaufen, um auch mal im Urlaub Aufnahmen mit längeren Belichtungszeiten machen zu können. Allerdings schreckten mich die im Handel existierenden Produkte preislich etwas ab. Vor allem weil ich nicht wusste wie oft die Montierung zum Einsatz kommen würde.

Aus diesem Grund entschloss ich mich meine ungenutzte EQ-1 Montierung zu eine Reisemontierung mit Schrittmotorsteuerung umzubauen. 

 

Bezüglich des Polsuchers wurde ich inspiriert von Herrn Peter van de Haar. Es handelt sich um eine kostengünstige und einfach nachzubauende Konstruktion. 


 

Nachfolgende Änderungen führte ich an der EQ-1 durch:

 

  • Austausch des Schmierfetts in den Achsen
  • Einbau von Sterngriffschrauben zur Feststellung der Rektaszensions- (Stundenachse) und  Deklinationsachse
  • Austausch der Gegengewichtsstange (M12 Gewindestange) und des Gegengewichts
  • Befestigung eines 6 x 30 Suchers an der Rektaszensionsachse als Polsucher
  • Konstruktion zur Befestigung der Schnellwechselplatte und eines Leucht-punktsuchers
  • Montage einer Schrittmotorsteuerung für die Rektaszensionsachse

 

Insgesamt wiegt die Montierung mit den Batterien und der Schrittmotorsteuerung 5,4 kg.

 

Aufgenommen wurde mit einer Blende von 5,6, ISO 800 und Belichtungszeiten von 2 und 5 Minuten.